Du möchtest dir auf deine Website einen Terminplaner einfügen. Einen Planer der zu dir und deinem Unternehmen passt.

Du möchtest ihn so anpassen, dass die Darstellung auf deiner Webseite, als Button, Textform/Buchen sie hier oder als Kalendereintrag angezeigt werden kann.

So, wie Du es benötigst, um dich zu zeigen und mit deinen Kund/Innen Termine zu vereinbaren.

Du benötigst vielleicht verschiedene Terminarten, bei uns sind es aktuell 2 Ressourcen nämlich Holger oder ich. Beide haben wir unterschiedliche Schwerpunkte in unseren Tätigkeiten. So, kann jeder von uns persönlich angesprochen werden.

Das geht natürlich auch für unterschiedliche Dienstleistungen, die du anbietest. z. B. Coaching und Workshops oder andere Themen.

Vorteil, du erkennst sofort wofür dein Kund/In einen Termin benötigt.

Layout anpassen, Zugriffsrechte für die Nutzung vergeben u. v. m.

Da habe ich einen Tipp:

Das niederländische Unternehmen SuperSaas. Die bieten verschiedene Arten von Terminplanern an.

https://www.supersaas.de/

Preisniveau von kostenlos bis xy

Benutzerführung

Das Dashboard ist übersichtlich und benutzerfreundlich.
Den Kalender fügst du über einen HTML Code auf deine Webseiten ein. Du kannst dein eigenes Layout kreieren, deine Farbcodes verwenden u. noch einiges mehr.

Kalenderanbindung

Auch die Verknüpfung zu deinem Kalender, wie Outlook oder Google etc. ist problemlos möglich.

Datenschutz & Co.

Kleiner Reminder: Datenschutzerklärung und Cookiebanner um das neue Tool ergänzen.

Den AVV (Auftragsverarbeitungsvertrag*) kannst Du Dir ebenfalls herunterladen – Hinweis auf Datenschutz

*AVV regelt die Rechte und Pflichten zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer

Ich hoffe, mein Tipp hat dir gefallen und wenn du Unterstützung benötigst einfach melden.

 

#Tooltipp #Terminplaner #Website #Wordpress #Datenschutz #Onlinebusiness #Coach #Selbständig #virtuelleassistenz