14-404-Fehlerseite

Nov 7, 2022 | Strategie, Google, SEO, Techniktipps

404-Fehlerseite, oops, diese Seite existiert nicht, oder die URL ist fehlerhaft! Auf so einer Webseite bist du bestimmt auch schon gelandet und zwar dann, wenn du eine Webseite aufrufst, deren Links so nicht mehr existiert oder du dich beim Eintippen der URL | Link vertippt hast.

Die Fehlerseite ist fĂŒr dich als Websitebetreiber wichtig und warum das so ist, darauf gehe ich nĂ€her ein.

Wann wird eine 404-Fehlerseite erzeugt?

Wie immer gibt es dafĂŒr verschiedene GrĂŒnde:

  • Änderung der bisherigen URL-Struktur. Diese Seite existiert nicht, wenn man den Link aufruft.
  • Der Webserver hat Probleme
  • Ein Tippfehler bei der Eingabe der URL.

Wie finde ich heraus, ob fĂŒr meine Website 404 Fehlerseiten vorliegen?

Ein Beispiel ist die Google Search Console. Sofern du die fĂŒr deine Website nutzt, zeigt dir die Console an, ob und welche Seiten unter dem Fehlercode 404 existieren.

Screenshot Google Search Console -Dashboard-Seiten-404
  1. PrĂŒfe, ob die Seite aktuell relevant ist, du aber den Inhalt inzwischen auf einer anderen Webseite integriert hast.
  1. Dann kannst du jetzt eine interne Weiterleitung auf deiner Website einrichten, so dass deine Websitebesucher auf eine Seite mit Inhalt gelangen. Du kannst die Weiterleitung z. B. mit dem Plugin Rank Math durchfĂŒhren und damit die Weiterleitung steuern.
  • Ist die Seite, das heißt die URL nicht mehr relevant, macht es trotzdem Sinn, deinem Websitebesucher eine Alternative anzubieten.

Mit einer selbst gestalteten Fehlerseite bietest du deinen Websitebesuchern die Möglichkeit an, statt eines Fehlerhinweises, deine letzten BlogbeitrĂ€ge, eine Suchmaske oder auch dein aktuellstes Angebot zu sehen. In deinen Brandfarben und deinem Design zeugt sie von ProfessionellitĂ€t. Sie holt den Besucher ab und bietet Alternativen zum Absprung. 

Lösungen

  1. Du hast deine Website mit WordPress und z. B. DIVI erstellt, dann kannst du ĂŒber den DIVI Builder eine personalisierte Fehlerseite erstellen. Achte darauf, dass die Fehlerseite dem Design deiner Website entspricht. Erkennungswert! Andere CMS Anbieter haben diese Funktionen ebenfalls standardgemĂ€ĂŸ. Es muss nicht DIVI sein.

Screenshot-mit Divi Builder erstellte 404 Fehlerseite

Biete deinem Besucher etwas. Eine Suchfunktion, BlogbeitrĂ€ge, einen Button, der auf deine Website zurĂŒckfĂŒhrt. Du entscheidest, wie deine Seite aufgebaut ist.

  • Tipp: Verwende bitte nicht die systemseitige 404-Fehlermeldung. Sie ist unpersönlich und hinterlĂ€sst keinen positiven Eindruck bei deinem Besucher. Zumal sie nur den Fehlercode ausweist und keinen Bezug zu deiner Website bietet.

Hat eine 404 Fehlerseite Auswirkungen auf SEO

Sofern du weißt, dass die Webseite indexiert ist und es bereits ausreichend Traffik auf der Seite gegeben hat, macht es Sinn, diese Ergebnisse zu ĂŒbernehmen.

Woher bekomme ich die Info, dass die Seite ein Ranking hat?

Hilfreich sind Analysetools, wie zum Beispiel

âžĄïž Google Search Console

âžĄïž etracker

âžĄïž Google Analytics

Die Tools liefern dir die betroffenen Webseiten. Du entscheidest im nÀchsten Schritt, ob die Webseite auf eine andere Webseite umgeleitet wird. Ist sie bereits indexiert, macht eine Umleitung in jedem Fall Sinn.

Insofern lautet die Antwort ja, eine 404 Seite kann Auswirkungen auf dein SEO haben.

Beispiele, wann es zu einer Fehlerseite kommen kann

Jeder, der an seiner Website VerĂ€nderungen durchfĂŒhrt, wie z. B. eine bestehende Webseite aus dem MenĂŒ herausnehmen und in den Papierkorb verschieben, erzeugt in der Regel eine technische Fehlerseite, mit dem Code 404. Oftmals unbewusst, denn an eine Umleitung wird nicht zuerst gedacht.

Beispiel

  • Auf deiner Website direkt, findet man die URL nicht mehr, aber technisch lebt diese Seite weiter und kann durch einen Websitebesucher aufgerufen werden. Mit der Fehlermeldung, dass sie nicht mehr existiert
  • Mit einem Redirekt 301, also mit der Möglichkeit eine „alte“ Seite auf die „neue“ Seite zu verlinken, behebst du dieses Problem.
  • Mit einem SEO Plugin wie Rank Math kannst du dir in WordPress anzeigen lassen, wie viele Besucher eine 404 Seite von dir aufgerufen haben.
  • Mit der Search Console bekommst du die Information, ob und wie viele 404 Seiten existieren. Parallel kannst hier ebenfalls prĂŒfen, ob ein Redirekt 301 wichtig ist, da die Seite bereits ein Ranking hat. 

Fazit

Biete deinen Website-Besuchern eine gute und hilfreiche Webseite an, wenn sie ĂŒber die 404-Fehlerseite auf deine Website zugreifen möchten. Verschenke keine Chancen, deine Besucher zu halten und biete in jedem Fall Alternativen an.

Über mich

Du möchtest wissen, wer hinter dem Beitrag steht?! Dann besuche mich auf meiner Seite

Sibille

Sibille

SibilleK AB Consulting

Hallo, ich bin Sibille und begleite dich auf deiner Reise zu einer starken Online-PrÀsenz. Mein Fokus liegt in der Suchoptimierung in Verbindung mit Google, um sicherzustellen, dass deine Website bestmöglich gefunden wird. Lass uns gemeinsam an der Sichtbarkeit deiner Marke arbeiten!